Ankara und Washington auf Kollisionskurs

Nach dem gescheiterten Militärputsch gegen Erdogan eskalieren die Spannungen zwischen der Türkei und den USA

Von Tomasz Konicz
2. August 2016

Die Luftwaffenbasis Incirlik im Süden der Türkei gehört zu einem der wichtigsten Militärstützpunkte des US-Militärs in der Region. Von hier aus wurden ab dem Juli 2015 – nachdem Ankara nach langem Zögern dies eingewilligt hat – viele Einsätze gegen den Islamischen Staat geflogen, die zumeist in Koordination mit Offensiven kurdischer Milizen in Nordsyrien erfolgten. Rund 1500 US-Militärangehörige sind in Incirlik stationiert – und unter anderem damit beschäftigt, rund 50 taktische Nuklearsprengköpfe zu bewachen.

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49011/1.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.