Fortdauernde Integrationskonkurrenz

Von German Foreign Policy
21. Mai 2015

Mit dem heute in Riga beginnenden Gipfel der „Östlichen Partnerschaft“ setzt die Europäische Union ihren Machtkampf gegen Russland in Osteuropa fort. Trotz der Ukraine-Krise, einer ersten Folge dieses Machtkampfs, bleibt es beim Ziel einer, wie es die Bundesregierung formuliert, „beispiellosen politischen und wirtschaftlichen Annäherung“ – flankiert lediglich durch einige rhetorische Beschwichtigungsformeln an die Adresse Russlands.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59119

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.