Rolle der Türkei im Konflikt mit Isis droht neuen Bürgerkrieg zu entfachen

Von Jean Shaoul
11. Oktober 2014

Die regierende türkische islamistische Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP) reagierte mit ungehaltener Wut auf die empörten Demonstrationen, die im ganzen Land ausgebrochen waren, nachdem die Regierung es abgelehnt hatte, die syrischen Kurden in der Stadt Kobane zu unterstützen. Die an der südöstlichen Grenze der Türkei gelegene kurdische Enklave steht kurz davor, von den Einheiten des Islamischen Staates im Irak und in Syrien (Isis) erobert zu werden.

http://www.wsws.org/de/articles/2014/10/11/turk-o11.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.