Massenmord im Donbass

Kiews Truppen setzen erneut Artillerie und Luftwaffe ein. Berichte über Tötung verwundeter Aufständischer in Krankenhaus. Westen verspricht Poroschenko Hilfe

Von Arnold Schölzel
5. Juni 2014

Bei schweren Kämpfen im Osten der Ukraine haben Regierungstruppen seit Dienstag nach Regierungsangaben mehr als 300 Aufständische getötet.
Angesichts der Brutalitäten und der Flucht Tausender Einwohner nach Russland, forderte Moskau erneut den Westen auf, die Strafaktion in der Ostukraine zu stoppen.

http://www.jungewelt.de/2014/06-05/064.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.