Einfach Wirtschaftskrieg

VW nach Betrug am Pranger. Konzernführer stehen als gierige Deppen da. USA gewinnen weitere Schlacht

Von Klaus Fischer
24. September 2015

Seit der Wolfsburger Konzern am Wochenende Abgasmanipulationen ausgerechnet in den USA eingestanden hatte, tönt nicht nur Wehklagen von Klima- und Umweltschützern. Auch Verbraucherverbände und Konsumenten sind – zurecht – aufgebracht. Regierungen, Behörden, Verbände, Experten, eine hungrige Journaille und vor allem Advokaten machen sich daran, den Konzernriesen zu zerfetzen. Weit über das Maß der Verfehlung hinaus soll VW bluten:

http://www.jungewelt.de/2015/09-24/047.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.