USA führen wieder Hinrichtung durch Erschießen ein

Von Barry Grey
28. März 2015

Am Montag unterzeichnete der Gouverneur von Utah, Gary Herbert, ein Gesetz, das die Hinrichtung durch Erschießen als Form der Todesstrafe wieder einführt. Dieses Gesetz verschafft der Regierung von Utah die Möglichkeit, zum Tode Verurteilte durch ein Erschießungskommando töten zu lassen, falls sie die für eine Giftspritze erforderlichen Substanzen nicht beschaffen kann.

http://www.wsws.org/de/articles/2015/03/28/fire-m28.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.